Corona Lockdown

Zur Info meine Lieben 🙂 Der Erlass des MAGs hat jetzt auch Düren erreicht und wir sind damit mit im Lockdown.

Nach der ab dem 2.11.2020 geltenden Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) sind Bildungsangebote grundsätzlich unzulässig (§ 7 Abs. 1 Satz 2 CoronaSchVO). Etwas anderes gilt nur für Ausbildungs- und berufsbezogene Aus- und Weiterbildungsangebote von bestimmten außerschulischen Einrichtungen (§ 7 Abs. 1 Satz 1 CoronaSchVO).Hundeschulen und Hundetrainings werden als Bildungsangebote angesehen, die bis zum 30.11.2020 gem. § 7 Abs. 1 Satz 2 CoronaSchVO untersagt sind.
Das gilt zumindest insoweit, als dem Hundeführer Wissen vermittelt wird. Dies ist bei Hundetrainings und Hundeschulen der Fall. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um Einzel- oder Gruppenunterricht handelt und ob dieser auf einem privaten oder öffentlichen Grundstück stattfindet.

Wir haben also leider erst einmal geschlossen, werden Euch aber mit Rat und Tat weiter zur Seite stehen. In den nächsten Tagen werden wir unser „Notfallprogramm“ absegnen lassen.
Mehr in Kürze!
Wir möchten, nichts desto trotz, dem Dürener Ordnungsamt unseren Dank aussprechen für die gute Kommunikation und das Verständnis auch für „blöde Fragen“.

Bis ganz bald!Team dnuH®️